Logo
  • 05271 9634303
Kursdetails

202-1105 Der Tag an dem sie kamen Eine Filmdokumentation über die letzten Kriegstage 1945 auf dem Gebiet der heutigen Samtgemeinde Boffzen und den westfälischen Dörfern westwärts der Weser

Beginn Mi., 30.09.2020, 19:00 - 20:30 Uhr
Kursgebühr 4,00 € (erm. 2,00 €)
Dauer 1 Termin
Kursleitung Jan Schametat

Kooperationspartner: Jacob Pins - Gesellschaft

„Was man vergisst, das hat man im Grunde nicht erlebt“ (Ernst Hauschka).
Was Hauschka in seinem Sinnspruch als Tragödie des Individuums entlarvt, ist ebenso auf die Gesellschaft und ihre lokale Identität übertragbar. Um der Tragödie des Vergessens entgegenzuwirken, hat Jan Schametat im Jahr 2010 ein Zeitzeugenprojekt ins Leben gerufen und eine Vielzahl an Interviews mit Zeitzeugen aus der heutigen Samtgemeinde Boffzen und den westfälischen Dörfern westwärts der Weser geführt. Im Rahmen seiner Bachelorarbeit trug er außerdem mehrere 100 Seiten militärische Dokumente über das Kriegsende 1945 an der Weser zusammen und übersetzte diese zum Teil aus dem komplizierten Militärenglisch jener Tage ins Deutsche. Das Ergebnis der Arbeit ist eine 45 minütige Filmdokumentation über die letzten Kriegstage auf dem Gebiet der heutigen Samtgemeinde Boffzen und im angrenzenden Westfalen / Höxter.
Um eine Anmeldung vorab wird gebeten, um besser planen zu können. Bezahlung erfolgt an der Abendkasse !



Kurs abgeschlossen

Kursort

VHS, Aula

Möllingerstrasse 9
37671 Höxter

Termine

Datum
30.09.2020
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Möllingerstrasse 9, Haus der Volkshochschule, Aula