Logo
  • 05271 9634303

VHS stellt das neue Herbstprogramm vor


Ab 10. August als Programmheft und online

Bleiben Sie neugierig…

„Nach langer Zeit des Wartens freuen wir uns, dass es weitergeht und wir mit dem neuen Semesterprogramm wie geplant starten können“, sagt VHS-Leiter Rainer Schwiete anlässlich der Vorstellung des neuen VHS-Herbstprogramms. Das war schon ein Novum in der über 40-jährigen VHS-Geschichte, dass ein Semester unterbrochen und die meisten Kurse sogar aufgrund von Corona abgebrochen werden mussten.

Nun soll es aber zuversichtlich und hoffnungsfroh weitergehen und das Herbstsemester gestartet werden. „Allerdings tun wir das unter Berücksichtigung

der Corona-bedingten Abstands- und Sicherheitsvorkehrungen“, erläutert Dr. Claudia Gehle. Das bedeutet vor allem, dass die Teilnehmerzahlen in den VHS-Räumlichkeiten i.d.R. reduziert werden müssen. „Ihre Gesundheit und auch die unserer Mitarbeiter und Dozenten liegt uns sehr am Herzen“, ergänzt sie.

„Im Bereich der Wassergymnastik-und Aquafitnesskurse warten wir noch auf die neuesten Hygieneregeln bevor die Kursangebote freigegeben werden. Aber auch hier zeichnen sich Lösungen ab.“

Mit über 200 Bildungsangeboten ist das Herbstprogramm corona-bedingt etwas geringer ausgefallen als sonst, dennoch wird es wieder ein vielfältiges, buntes und motivierendes Kursangebot für die Bürgerinnen und Bürger in Höxter, Marienmünster und darüber hinaus sein.  „Fühlen Sie sich von unserem Titelblatt inspiriert und „bleiben Sie neugierig“, wirbt Rainer Schwiete für das neue Programmangebot. „Vieles was in der Vergangenheit selbstverständlich war, wissen wir nach den zurückliegenden Erfahrungen vielleicht gerade jetzt besonders zu schätzen. Wir hoffen, dass Bildung und Kultur auch dazugehören. Also nutzen Sie die wiedergewonnenen Möglichkeiten.“

Z.B. mit dem Seminar „Ich denke viel an die Zukunft“ bei dem man sich mit der „neuen Normalität“ auseinandersetzen kann.

Über 40 Vorträge und Einzelveranstaltungen stehen auf der Agenda, auch einige, die im Frühjahr nicht mehr stattfinden konnten. Am 11.09. geht es gleich mit der „Exkursion über die mittelalterliche Stadt Corvey“ los. In der beliebten Mittwochsakademie geht es am 23.09. um die Chancen und Gefahren mit Pflegeroboter. Die Reihe „Gegen das Vergessen“ anlässlich des 75. Jahrestages des Kriegsendes startet am 30.09. mit der Filmdokumentation „Der Tag an dem sie kamen“ über die letzten Kriegstage in unserer Weserregion. Aber auch die aktuell brisante gesellschaftspolitische Diskussion um „Meinungsfreiheit in Deutschland und seine Grenzen“ wird aufgegriffen. Ebenso sind die beliebten Rechts- und Verbraucherthemen u.a. zum Erben, zum Elterngeld oder zu den Gefahren am Telefon und an der Haustür, besonders für ältere Menschen wieder dabei.

Auch wenn Corona die Klima-Thematik etwas verdrängt hat, so gibt es auch diese Themen bei der VHS, u.a. zur Elektromobilität, zum Solarstrom oder zum eigenen Naturgarten, gerade im Hinblick auf die Landesgartenschau 2023. Neu ist das Thema zum Einstieg in die künstliche Intelligenz „Hey, Siri, Wie funktionierst du eigentlich?“.

Im Kulturbereich wird Ludwig van Beethovens 250. Geburtstag nachgeholt. Daneben warten zahlreiche Kreativkurse zum Malen, Fotografieren, Musizieren und Tanzen.

Der Gesundheitsbereich startet noch vor dem offiziellen Semesterstart Mitte September mit der Fortführung der so erfolgreich angenommen Schnupperkurse ab dem 20.08. open air im Innenhof der VHS. Danach haben die Interessenten die Wahl aus über 60 verschiedenen Kursangeboten zur Entspannung und Bewegung.

Zu den Klassikern der VHS gehören auch weiterhin die Sprachkurse, der Bereich der IT, mit Angeboten für Smartphone, PC oder Office-Anwendungen sowie die Kurse zur beruflichen Bildung, die natürlich nicht fehlen.

„Das neue Semester stellt uns organisatorisch vor große Herausforderungen, insbesondere wenn wir aus Sicherheitsgründen nur ein reduziertes Platzangebot vorhalten können und der Nachfrage nicht nachkommen können. Da bitten wir vorab schon mal um viel Verständnis und frühzeitige Anmeldungen für die Veranstaltungen“ appelliert Rainer Schwiete an die Interessenten.

Ab dem 10. August werden die Hefte in den bekannten Auslagestellen bei Geschäften, Praxen und Banken verteilt und die Kurse auch online hierauf der neu gestalteten Homepage freigeschaltet. Ebenso kann das Bildungsangebot auch über die vhsApp aufgerufen und gebucht werden.

Wir freuen uns auf IHREN Besuch !

Auf dem Foto von links, das VHS-Leitungsteam Dr. Claudia Gehle und Rainer Schwiete mit dem neuen Programmheft in der VHS-Aula, die entsprechend den Hygienevorschriften eingerichtet ist.


Zurück