Logo
  • 05271 9634303

Neuer Info-Point im Haus der VHS in Höxter


Verbraucherzentrale erweitert Angebot

Verbraucherzentrale erweitert Angebot: Neuer Info-Point im Haus der VHS in Höxter

Ratsuchende aus dem Kreis Höxter finden aktuelle Informationen ab dem 13. Juni im Haus der VHS in Höxter / Ergänzung zur mobilen und digitalen Verbraucherarbeit / Erste Schwerpunktaktion zu Problemen mit dem Handyvertrag

Mit einem neuen Ansatz ist die Verbraucherzentrale NRW seit Juli 2021 im Kreis Höxter präsent. Zwei Beratungskräfte bringen Informationen, Aktionen und Erstberatung direkt zu den Menschen. Außerdem können Ratsuchende telefonische und digitale Beratungsangebote aus dem landesweiten Service der Verbraucherzentrale NRW nutzen. Ergänzt wird das Pilotvorhaben einer mobilen ortsunabhängigen Verbraucherarbeit jetzt durch eine feste Anlaufstelle in Höxter.

„Das ist ein weiterer Baustein unserer Aktivitäten im Kreisgebiet. Unser Pilotprojekt wird von den Bürger:innen sehr gut angenommen. Die Zahl der Anfragen steigt kontinuierlich. Mit dem Info-Point in Höxter schaffen wir einen weiteren Zugang zu Informationen rund um aktuelle Verbraucherthemen“, so Coletta Lehmenkühler, kommissarische Leiterin der Verbraucherzentrale im Kreis Höxter und ihre Kollegin Jana Tölle.

Team zu kostenlosen Erstberatungen vor Ort
Der Info-Point findet sich in der VHS Höxter - Marienmünster und bietet beispielsweise Flyer zu laufenden Aktionen der Verbraucherzentrale NRW – aktuell zum Thema Ärger mit Handyverträgen. Zum Start am 13.06.22 um 15 Uhr wird Coletta Lehmenkühler vor Ort präsent sein und kostenlose individuelle Erstberatungen zur ersten Schwerpunktaktion - Probleme mit dem Handyvertrag - anbieten. Wer weitere Hilfe braucht, erfährt dort auch, was er/sie als nächstes unternehmen kann.

„Immer wieder sind Ratsuchende zum Beispiel überrascht, welche Vorteile Ihnen das neue Telekommunikationsgesetz aus dem letzten Jahr bringt, erläutert Coletta Lehmenkühler.

Das Team der Verbraucherzentrale im Kreis Höxter ist erfreut über das weitere Angebot
„Das mobile und
digitale Experiment der Verbraucherarbeit im ländlichen Raum ist erfolgreich gestartet und wir bekommen positive Rückmeldungen. Zugleich ist es natürlich eine Herausforderung, einen ganzen Kreis mit Informationen und Erstberatung gut zu versorgen. Deshalb freut es uns, dass unsere Bürger:innen jetzt noch einen weiterenZugang zu den Angeboten  der Verbraucherzentrale haben“, so Coletta Lehmenkühler

Weitere Veranstaltungen sind geplant
Für die Zukunft sind weitere Veranstaltungen wie Vorträge und Workshops zu unterschiedlichen Themen insbesondere auch in Zusammenarbeit mit der VHS geplant. Auch die Nähe zur Stadtbücherei ist für vertiefende Einblicke sicher ein Vorteil.

Die Termine werden jeweils im Programm der VHS, auf der Homepage der Verbraucherzentrale für den Kreis Höxter und demnächst auch auf der eigenen Facebookseite der Verbraucherzentrale im Kreis Höxter bekanntgegeben.

Der Info-Point ist zu den Öffnungszeiten der VHS zugänglich. Ratsuchende mit aktuellen Anliegen können sich zudem täglich von 9 bis 17 Uhr an das Service-Telefon der Verbraucherzentrale NRW, Rufnummer 0211/ 54 22 22 11, wenden. Online-Kontakt ist möglich per E-Mail an 
service@verbraucherzentrale.nrw.


Zurück