Logo
  • 05271 9634303

Bestsellerautor Andreas Englisch zu Besuch in Höxter


Dienstag, 16. April 2024

19.00 – 20.30 Uhr, Kirche St. Peter und Paul in Höxter

Vor zehn Jahren wurde ein ungewöhnlicher Mann zum Papst gewählt: Papst Franziskus ist der erste Bischof von Rom, der vom amerikanischen Kontinent stammt, der erste Jesuitenpater und der erste radikale Reformer an der Spitze der Katholischen Kirche seit Jahrhunderten. Seit seinem Amtsantritt hat Franziskus die Kirche, den Vatikan und das Amt des Papstes tiefgreifend verändert. Doch zugleich erlebt die katholische Kirche in seiner Amtszeit die wohl dramatischste Krise ihrer Geschichte. Die nicht enden wollende Enthüllung von Missbrauchsskandalen erzürnt Menschen weltweit, immer mehr Gläubige wenden sich enttäuscht  von der Kirche ab.
Der bekannte Bestsellerautor Andreas Englisch, der Franziskus vielfach getroffen hat und auf seinen Reisen begleiten durfte, wird darüber berichten, mit welchen Herausforderungen der Papst während seiner  Amtszeit konfrontiert war und welche Reformen ihm trotz aller Widerstände gelangen. Das Vermächtnis des Franziskus, so Englisch, ist dabei weit beeindruckender, als es auf den ersten Blick wirkt. Andreas Englisch ist immer wieder in den deutschen Talkshows zu erleben. Der viel gefragte Autor, der mit seiner Familie in Rom lebt, gilt als ausgewiesener Vatikan-Insider und einer der best informiertesten Journalisten in der Heiligen Stadt und begeistert seine Zuhörerinnen und Zuhörer mit seinen klaren Analysen.

Eintrittskarten sind für 25,00 Euro an ausgewählten Vorverkaufsstellen erhältlich:
VHS-Geschäftsstelle, Höxter,
Tourist-Info Höxter,
Buchhandlung Lesbar, Beverungen,
Buchhandlung Schröder, Brakel,
Fachbuchhandlung Hinrichsen, Holzminden
Buchhandlung Wedegärtner, Steinheim

Dienstag, 16. April 2024
19.00 – 20.30 Uhr
Kirche St. Peter und Paul, Höxter
Einlass ab 18 Uhr, freie Platzwahl
 

Kooperationspartner:
Katholische Kirchengemeinde St. Peter und Paul
Musiklandschaft-Westfalen

 


Zurück