Logo
  • 05271 9634303
Kursdetails

222-1230 Nachgedacht? - Gut gemacht! Vorsorge für den Tag X

Beginn Mo., 26.09.2022, 18:30 - 20:00 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Rolf Winklmair
Annet Winklmair

Kooperationspartner: Volksbund deutsche Kriegsgräberfürsorge

Egal in welchem Alter, irgendwann stehen wir alle vor ähnlichen Situationen. Für die Jüngeren ist es Fürsorge für die Eltern, für die Älteren die Gestaltung der sich verändernden Lebenssituationen. Dann ist es gut, wenn man über verschiedene Dinge schon mal nachgedacht hat. Wer versorgt mich, wenn ich Hilfe brauche? Wer berät uns im Pflegefall? Welche finanzielle Unterstützung gibt es? Muss ich als Kind für meine Eltern aufkommen?
Reichen Rente und Pflegegeld zur Deckung von Heimkosten und Pflegebedarf aus? Die Sorge, das eigene Haus müsste zur Kostendeckung verkauft werden, veranlasst einige Hauseigentümer ihr Heim schon zu Lebzeiten an Angehörige zu übertragen. Diese Lösung kann sinnvoll sein, doch sollte das gut bedacht werden.
Sicher haben Sie auch eigene Fragen, die Sie gerne zu dem Vortrag mitbringen dürfen. Es gibt für alles eine Lösung, man muss nur darüber reden.
Die Referenten sind Rolf Winklmair, Rechtsanwalt u. Notar sowie Fachanwalt für Erbrecht u. Familienrecht u. Annet Winklmair, exam. Krankenschwester in der ambulanten Pflege.
Eine Anmeldung ist vorab erforderlich.




Kursort

VHS, Aula

Möllingerstrasse 9
37671 Höxter

Termine

Datum
26.09.2022
Uhrzeit
18:30 - 20:00 Uhr
Ort
Möllingerstrasse 9, Haus der Volkshochschule, Aula