Volkshochschule Höxter - Marienmünster

Herzlich Willkommen

(SC)ROLLEN Sie nach unten, um alle Informationen auf der Seite sehen zu können.

Anmeldungen bequem und schnell online durchführen über Kurssuche

Vermittlungsquote einhundert Prozent

Erfolgreich BvB-Maßnahme für junge Erwerbslose

Seit vielen Jahren führt die Volkshochschule Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen (BvB) in Kooperation mit der Bundesagentur für Arbeit durch. Diese Lehrgänge unterstützen die Orientierung junger Menschen unter 25 Jahren: Sie setzen bei der gezielten Berufsorientierung an, ihrer fachlichen und persönlichen Förderung sowie ihrer nachhaltigen beruflichen Ersteingliederung und eröffnen damit neue Chancen auf dem Weg der beruflichen Qualifizierung. Zielgruppe sind vor allem junge Menschen, die nicht wissen welchen Beruf sie ergreifen sollen, keine Ausbildungsstelle gefunden haben, durch Behinderung oder Migration benachteiligt sind oder den Hauptschulabschuss nachholen wollen.

Die Teilnehmer erhalten im Rahmen einer individuellen Eignungsanalyse die Möglichkeit, sich zunächst in der Vielzahl möglicher Berufe zu orientieren und dann eine ganz persönliche Berufswahlentscheidung zu treffen. Neben fachlichem Know-how stehen bei der Volkshochschule Persönlichkeitsbildung, berufliche Grundfertigkeiten, betriebliche Qualifizierung, Grundlagenqualifizierung in IT- und Medienkompetenz, Sprachförderung und Bewerbungstraining auf dem Programm. Ein weiterer Baustein ist das Betriebspraktikum. Arbeitgeber können auf diesem Wege zukünftige Auszubildende in der Qualifizierungsphase persönlich kennenlernen, eventuell vorhandene Vorurteile abbauen und ihnen eine berufliche Chance geben.

Aktuell geht ein Lehrgang mit 30 Teilnehmern dem Ende zu und das Team der Volkshochschule freut sich über eine 100-prozentige Vermittlungsquote: Drei Teilnehmer konnten den Hauptschulabschluss erreichen, drei werden eine Berufsausbildung in außerbetrieblichen Einrichtungen (BaE) beginnen, zwei weitere werden eine Berufsfachschule besuchen und alle anderen Teilnehmer starten in eine Berufsausbildung ab 1. August.

So hat z.B. Herr Burak Ötztürk aus Steinheim mit Betriebspraktika im Rahmen der BvB den praktischen Teil seiner Fachhochschulreife erfüllen können. Er ist seit September letzten Jahres als Teilnehmer bei der VHS und hat seitdem 78 Bewerbungen verschickt. Trotz einiger Vorstellungsgespräche blieben seine Bemühungen erfolglos, bis jetzt: Nach einem weiteren Betriebspraktikum hat er endlich eine Ausbildungsstelle gefunden: Zum 1. August kann er bei der Firma BDE Engeneering GmbH in Beverungen eine Ausbildung zum IT-Systemkaufmann beginnen. Für das Unternehmen war es wichtig, Herrn Ötztürk im Rahmen des Praktikums kennen zu lernen. Eine zusätzliche Qualifikation stellen seine Sprachkenntnisse dar (er spricht neben Deutsch auch fließend Englisch, Türkisch, Französisch und Russisch), so kann er später im Außendienst eingesetzt werden und mit internationalen Kunden verhandeln. Burak Ötztürk betont, dass in der besonders frustrierenden Zeit seiner Bewerbungen und Absagen die Bildungsbegleiter der Volkshochschule ihn in allen Belangen unterstützt haben. „Die spornen einen richtig an durchzuhalten. Kopf hoch und weiter geht´s, du darfst nicht aufgeben – hat man mir immer gesagt. Ich konnte meine Bewerbungsunterlagen zusammen mit meinem Bildungsbegleiter neu erstellen und immer weiter verbessern – das hat mir sehr geholfen.“

Unterstützt wurden alle Teilnehmer von den fünf Mitarbeitern der Volkshochschule: Drei Bildungsbegleiter und zwei Sozialpädagoginnen. Am 4. September startet eine neue Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme, wer Interesse hat, kann sich an die Agentur für Arbeit wenden.

Zusätzliche Informationen